Zahlungspolitik

Zahlungen und Autorisierungen

Wenn Sie auf der WDS-Website eine Bestellung aufgeben und mit Kreditkarte oder PayPal bezahlen, nimmt WDS Kontakt mit der ausstellenden Bank oder dem Anbieter auf, um die Gültigkeit der Zahlungsmethode zu bestätigen. Ihre Bank oder Ihr Zahlungsanbieter reserviert dann das Geld, um Ihre Bestellung zu decken, bis die Bestellung versandt wird oder die Vorautorisierung abläuft. Dies ist jedoch keine tatsächliche Belastung. Während die meisten Kartenaussteller oder Zahlungsanbieter Autorisierungen innerhalb von 3-5 Werktagen freigeben, sind einige Banken dafür bekannt, Autorisierungen für bis zu 7 Tage aufzubewahren. Bitte wenden Sie sich an die ausstellende Bank, um weitere Informationen zu deren spezifischen Richtlinien in Bezug auf Autorisierungen zu erhalten.

Sollte Ihre Ware vor Ablauf der Vorautorisierung nicht versandfertig sein, muss WDS Sie möglicherweise kontaktieren, um die Zahlung vor dem Versand Ihrer Waren zu autorisieren. Dies ist bei Kartenzahlungen und Zahlungsanbietern ein ganz normaler Vorgang. Wir werden Sie kontaktieren, wenn wir Schwierigkeiten bei der Autorisierung Ihrer Zahlung haben.

Wenn Sie ein Kreditkonto besitzen, gilt Ihre normale Handelsbeziehung.

Zahlung für Exporte in die Europäische Union (EU) - Import One Stop Shop

Ab dem 1. Juli 2021 wird die Europäische Union die Mehrwertsteuerabrechnung zwischen Unternehmen und Verbrauchern ändern, um den Prozess zu vereinfachen und unerwartete Gebühren / Gebühren für den Verbraucher zu beseitigen und Unternehmen daran zu hindern, sich in mehreren EU-Ländern für die Mehrwertsteuer zu registrieren. Diese Änderungen gelten für ALLE Verkäufe in EU-Länder, unabhängig davon, ob sie online getätigt werden oder nicht. Diese Zahlungsänderungen gelten für alle Bestellungen, die nach dem 1. Juli 2021 aufgegeben werden.

Wenn Sie eine Bestellung für die Lieferung in die EU aufgeben und ab dem 1. Juli 2021 NICHT umsatzsteuerlich registriert sind, wird für jede Sendung unter 150 € die Mehrwertsteuer in Höhe des Mehrwertsteuersatzes des Landes berechnet, in das die Ware geliefert wird.

Wenn die Sendung mehr als 150 € beträgt, wird von WDS Components keine Mehrwertsteuer berechnet und Sie (unser Kunde) müssen beim Import der Waren alle Einfuhrumsatzsteuern und -gebühren direkt an die Behörde/den Spediteur zahlen.

Wenn Sie ein EU-Geschäftskunde und umsatzsteuerlich registriert sind, müssen Sie uns nachweisen, dass Sie umsatzsteuerlich registriert sind. Dies können Sie tun, indem Sie sich hier für ein Geschäftskonto registrieren. Wenn Sie umsatzsteuerlich registriert sind, wird Ihnen KEINE MWST von WDS berechnet und der Kunde muss die Einfuhrumsatzsteuer und -gebühren beim Import der Waren direkt an die Behörde/den Frachtführer zahlen.

Wenn Sie sich bereits bei WDS registriert und eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angegeben haben, stellen Sie bitte sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, bevor Sie Ihren Warenkorb bestätigen.

Für weitere Informationen über den Import One Stop Shop besuchen Sie bitte die Website Ihrer lokalen Regierung und die Bestimmungen für den Export / Import.