Währung USD

Datenschutzrichtlinie

Datenschutzrichtlinie von WDS

Diese Datenschutzrichtlinie wurde entwickelt, um der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) (Verordnung (EU) 2016/679) vollständig zu entsprechen.

WDS Component Parts Ltd (WDS) speichert personenbezogene Daten in mehreren wichtigen Verarbeitungssystemen:

Auftragsabwicklungs-/Buchhaltungssystem
Einkaufssysteme
CRM-/Service-Center-Systeme
Personalsysteme
E-Mail-Marketing-Systeme
WDS-Websites

Informationen, die WDS über Sie speichert
WDS speichert folgende Daten:

Ihren Namen/Firmennamen
Adressangaben
Kontakt-Telefonnummern
E-Mail-Adressen
Funktion
Bestelldaten
Angebotsdaten
Service-Center-Informationen

WDS speichert keine Informationen über Ihre ethnische Zugehörigkeit bzw. Ihr Geburtsdatum und keine personenbezogenen Daten aus anderen Sonderkategorien.
WDS speichert keine Daten von Zahlungskarten.


Warum WDS Ihre Informationen speichert
WDS speichert Ihre Informationen aus einem oder mehreren der folgenden Gründe.

  • Sie sind/waren Kunde von WDS und haben Produkte bei uns bestellt.
  • Sie haben WDS gebeten, Ihnen ein Angebot zu unterbreiten.
  • Sie entwerfen und/oder liefern Vorgaben für unsere Komponenten in Ihren Produkten.
  • Sie haben in der Vergangenheit einen Katalog bei uns angefordert.
  • Sie haben uns Ihre Daten auf einer Messe mitgeteilt, wo wir ausgestellt haben.
  • Sie haben uns über das Internet kontaktiert und uns um Informationen gebeten.
  • Sie haben Ihre Daten auf unserer Website registriert und technische Informationen wie CAD-Dateien zu unseren Produkten heruntergeladen.
  • Sie arbeiten für ein Unternehmen, das WDS mit Materialien, Produkten oder Dienstleistungen versorgt, und wir haben bei Ihnen bestellt.


Warum WDS Ihre Informationen verarbeitet

WDS nutzt Ihre Informationen zur Verarbeitung Ihrer Bestellungen oder zur Erstellung von angeforderten Angeboten.
Diese Verarbeitung ist notwendig, um einen zwischen WDS und der jeweiligen Person abgeschlossen Vertrag zu erfüllen, oder weil diese uns gebeten hat, vor Vertragsabschluss bestimmte Schritte zu unternehmen. Darüber hinaus muss WDS die Buchhaltungs- und Umsatzsteuergesetze einhalten, wonach wir Informationen über unsere Kunden für einen Zeitraum von sieben Jahren speichern müssen.

WDS hat ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten im eigenen CRM-System zu speichern, damit wir Ihnen einen besseren Service bieten können. Daher speichert WDS einen Kontaktverlauf mit Angaben dazu, mit welchen Mitgliedern unserer Teams Sie Kontakt hatten, und mit den Ergebnissen der einzelnen Interaktionen.
Darüber hinaus hat unser Datenschutzteam eine Bewertung der berechtigten Interessen und eine dreistufige Abwägungsprüfung durchgeführt, wie sie von der britischen Datenschutzbehörde (Information Commissioner's Office) empfohlen wird. Wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer Informationen nicht einverstanden sind, können Sie Ihr Nichteinverständnis erklären, indem Sie uns über diesen Link kontaktieren.

Allen interessierten Personen stellt WDS technische Informationen über seine Produkte zur Verfügung. Daher hat WDS ein berechtigtes Interesse daran, alle Interessierten über die Technik und Sicherheit seiner Produkte sowie über die Markteinführung neuer Produkte auf dem Laufenden zu halten.

Ihre Informationen werden von uns an die Kurierunternehmen weitergegeben, damit Ihre Bestellung an die richtige Adresse geliefert wird und damit diese Sie über den Status der Lieferung informieren können.
WDS gibt Ihre Daten an Auskunfteien weiter, damit wir Ihre Kreditwürdigkeit feststellen können, wenn Sie die Eröffnung eines Kreditkontos bei uns beantragen.
Wenn Sie per Kreditkarte bezahlen, werden Ihre Informationen an den Kartenaussteller weitergegeben, um Zahlungsbetrug zu verhindern.
Wir stellen sicher, dass alle unsere Partner, an die wir Ihre Informationen weitergeben, die Datenschutz-Grundverordnung einhalten.
Hinweis: WDS gibt Ihre Informationen nicht zum Zwecke der Weitervermarktung weiter, das heißt, Ihre Daten werden von WDS nicht an fremde Marketingunternehmen verkauft oder weitergeleitet.

Cookies
WDS verwendet auf seiner Website Cookies, um den Nutzern ein besseres Erlebnis zu bieten. Die vollständigen Details finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Wie WDS Ihre Informationen schützt

Physische Sicherheit
Alle webbasierten Systeme von WDS werden in einem Amazon-AWS-Rechenzentrum in Irland betrieben.
Weitere Einzelheiten finden Sie unter https://aws.amazon.com/compliance/data-center/controls/.
Alle internen WDS-Systeme werden in einem britischen Rechenzentrum betrieben, das über die folgenden physischen Schutzvorrichtungen verfügt:

  • Notstromversorgung
  • Umgebungskontrollen
  • Systemüberwachung, ganzjährig rund um die Uhr
  • Zugang nur für befugtes Personal
  • 3 m hohe Sicherheitszäune


Logische Sicherheit
WDS nutzt die besten Standards, Prozesse und Geräte, damit alle Daten in den eigenen Computernetzwerken sicher sind.
WDS unterhält ein zentrales Register für Datensicherheitsrisiken, zudem wird unser Datensicherheits-Managementsystem alle sechs Monate überprüft.


Ihre Rechte bezüglich der von WDS gespeicherten und verarbeiteten Informationen
Sie können eine Kopie der Informationen anfordern, die WDS über Sie speichert, indem Sie hier klicken.
Sie können verlangen, dass WDS all Ihre Informationen aus seinen Systemen löscht, indem Sie hier klicken.
Sie können Marketing-E-Mails von WDS abbestellen, indem Sie hier klicken.